Ziele

Kurzfristiges Denken verschlechtert das Leben in der Regel insgesamt, auch wenn man kurzfristig Vorteile hat. Langfristiges Denken verbessert es, auch wenn man kurzfristig etwas opfern muss.

Ziele setzen

Ich überlege mir, was ich erreichen möchte. Dann überlege ich, was für eine Person ich sein muss, um das Ziel zu erreichen. Dann frage ich mich, was hat diese Person gemacht, um das Ziel zu erreichen. Wenn ich das jeden Tag mache, werde ich zu der Person. So ändere ich meine Identität und es fällt mir leichter die Dinge zu tun.

Beispiel Was möchte ich erreichen? Sportlicher werden Welche Art von Peron erreicht das Ziel? Sportler Was macht diese Person? Trainieren

Ziele erreichen

Jeden Tag (regelmäßig) etwas tun, dass mich dem Ziel näher bringt

Wenn ich jeden Tag etwas tue, auch wenn es nur eine Kleinigkeit ist, kann ich jedes Ziel erreichen. Ich muss nur meine "Wiederholungen" machen.

DafĂĽr ĂĽberlege ich mir ein System.

Ich kann mir jeden Tag vornehmen eine Seite zu lesen. An den meisten Tagen werde ich mehr machen. Eine Seite kann ich aber jeden Tag schaffen.

Wenn ich jeden Tag einen Schritt in die richtige Richtung mache komme ich irgendwann an, egal wie weit der Weg ist. Die Zeit vergeht so oder so.

Beständigkeit

Jeden Tag etwas fĂĽr meine Ziele zun tun ist der wichtigste Baustein. Es reicht nicht hin und wieder etwas zu machen.

Plateau

  1. Flaschenhals bei einem Ziel erkennen = Was hält mich am Stärksten zurück?

  2. Flaschenhals beseitigen

  3. Wiederholen bis Ziel erreicht

So mache ich die größten Fortschritte und arbeite nicht an den kleinen Dingen, die kaum Auswirkung auf das Ziel haben

Beliebte Ziele

Ich glaube die meisten Ziele die von der Gesellschaft als erstrebenswert angesehen werden führen nicht zu einem zufriedenen Leben. Sie sind alle von äußeren Faktoren, die man oft nicht beeinflussen kann, abhängig.

Vieles beruht auch auf Neid. Aber um neidisch auf jemanden zu sein, muss ich das ganze Leben der Person in Betracht ziehen, nicht nur das Positive. Wenn jemand sehr viel erreicht hat, wird er auch sehr viel dafĂĽr geopfert haben. Um der Beste in etwas zu werden, kann ich mich auf nichts anderes konzentrieren als die eine Sache. Darunter werden andere Teile meines Lebens leiden.

Geld

Geld ist sehr wichtig, sollte aber als Werkzeug genutzt werden, um sein Leben zu verbessern nicht als Ziel an sich Finanzen​

Materialismus

Vieles wird nur gekauft, um andere zu beeindrucken. Wenn ich ganz ehrlich bin, brauche ich nur wenige Dinge wirklich. Mit einem großen Haus muss ich auch mehr aufräumen, ich kaufe mehr Dinge, um das Haus zu füllen.

Außerdem hält das Glücksgefühl nur kurz an. Ich gewöhne mich schnell an das Neue und bin wieder an der gleichen Stelle wie vorher.

Ruhm

Es ist sehr schön von Menschen Anerkennung für etwas zu bekommen, dass mit am Herzen liegt, besonders am Anfang. Es macht mir sehr viel Spaß Fragen zu meinen Projekten zu beantworten und ich freue mich immer über Feedback!

Wenn ich aber nicht mehr einkaufen gehen kann, weil alle um mich herum durchdrehen und überall Fotografen darauf warten, dass ich einen Fehler mache, so wie es bei Schauspielern der Fall ist, wird es sehr schnell zu viel und ist sehr unangenehm. Ich kann den einzelnen dann gar nicht mehr wertschätzen. Es ist nur noch eine Masse keine Individuen mehr.

Macht

Schönheit

Erstrebenswerte Ziele

Ich glaube, dass der SchlĂĽssel zu einem zufriedenen Leben in wenigen (oft kostenlosen) Dingen liegt

Beziehungen zu anderen Menschen

Wahrscheinlich der wichtigste Baustein eines glĂĽcklichen Lebens Einen Partner fĂĽrs Leben und Freunde finden.

Gesundheit

Wenn ich gesund und fit bin, fĂĽhle ich mich besser. Ich habe mehr Energie und kann mehr tun.

Karriere

Es ist wichtig etwas zu tun, dass ich selbst fĂĽr sinnvoll halte und dafĂĽr Anerkennung zu bekommen und mein Leben zu finanzieren.

Beschäftigung / Hobby

Ich halte es für wichtig Dinge zu produzieren anstatt nur zu konsumieren. Dabei ist es egal, ob ich Möbel baue, Texte schreibe oder mich künstlerisch Betätige. Hauptsache ich mache etwas. Das Ziel muss auch nicht sein etwas zu verkaufen. Es geht um die Freude während ich es tue.

Links